Di., 22. Juni | Wanderung

Lebensfreude-Wanderung

Wir gehen verschlungene Wege, an kleinen Bächen entlang und ich freue mich, Euch ein paar meiner liebsten Achtsamkeits-Übungen zeigen zu dürfen - das wird klasse! 🙂
Anmeldung abgeschlossen
Lebensfreude-Wanderung

Zeit & Ort

22. Juni, 10:00 – 11:30
Wanderung

Über die Veranstaltung

Hurraa!! Der Sommer ist da!!

Ich lade Dich von ganzem Herzen ein, eine meiner Lieblings-Runden hier bei uns in Roetgen-Rott im Wald kennen zu lernen.

Wir  gehen verschlungene Wege, an kleinen Bächen entlang und ich freue mich Euch ein paar meiner liebsten  Achtsamkeits-Übungen zu zeigen - das wird klasse! 

Ich freue mich auch auf wundervolle, inspirierende Gespräche und eine super-gute Zeit mit Euch.

*****************************

Diese  Wanderung biete ich gratis an, falls Du als Energie-Ausgleich etwas  Gutes tun möchtest, nehme ich liebend gern Spenden für die  Lavia-Familien-Trauer-Begleitung an: www.lavia.de www.facebook.com/LaviaFamilientrauerbegleitung

Du kannst mir Deine Spende dann einfach geben und ich überweise den Komplett-Betrag dann gebündelt weiter.

Warum an Lavia? Das erzähle ich Dir noch etwas ausführlicher am Ende dieser Beschreibung

*****************************

Ablauf: - Wir treffen uns um 10.00 in Roetgen-Rott am Wanderparkplatz Struffelt: https://goo.gl/maps/hus8MRYQAE9K7kj8A

- Gegen 11.30 sind wir dann wieder zurück (es könnte auch ein bisschen länger dauern)

-  Bitte zieh Dich wettergerecht an, da wir hauptsächlich kleine Wege  gehen, die auch schon mal steil sein können, solltest Du feste Schuhe  anziehen

- Bei Unwetter-Warnungen findet die Wanderung selbstverständlich nicht statt

-  Bitte vergewissere Dich, bevor Du Dich von zu Hause auf den Weg machst,  noch mal kurz hier in die Veranstaltungs-Ankündigung, ob alles auch  wirklich statt findet

Jetzt los! Klick  auf "teilnehmen", damit Du Dir Deinen Platz sicherst - und lade  natürlich auch super gern andere Menschen ein, für die das auch was wäre.

Deine Eva

*****************************

Sonst ("früher") haben sich bei meinen Veranstaltungen auch schon mal gern  Mitfahrgemeinschaften gebildet - ich habe keine Ahnung, ob und unter  welchen Bedingungen das momentan erlaubt ist. Ihr dürft hierzu selbstverständlich gern die Diskussions-Funktion in der Facebook-Veranstaltung nutzen :)

*****************************

Laut  meines Wissensstands dürfen aktuell bis zu 25 Personen teilnehmen - da  gucken wir einfach kurz vorher noch mal, wie die Regeln so sind, daher  machen wir erst mal ab 25 Personen einen Anmelde-Stopp. Falls es mehr  Anmeldungen geben sollte, machen wir einfach noch zusätzlich eine  Warteliste.

Es ist selbstverständlich, dass wir uns an die aktuellen Corona-Regeln halten werden.

Grundsätzlich gilt - wie bei all meinen Angeboten: Du bist selber für Dein eigenes Wohl verantwortlich.

*****************************

Warum möchte in an Lavia spenden?

Unser  5-jähriger Sohn Tim ist schon seit einem Jahr total interessiert an dem  Thema Tod und Sterben und er hatte viele, viele, viele Fragen dazu. Da  wir zu Hause über alle Themen ganz offen reden, haben wir natürlich  auch hierzu alles besprochen - allerdings fühlte ich mich doch hier und  da  manchmal etwas verunsichert, weil Tim doch sehr detaillierte Fragen  gestellt hat.

Genau  in dieser Phase hörte ich plötzlich im Radio - auf WDR5 ein ganz  wundervolles Interview, mit einer Frau, die auf so natürliche und  leichte Art über das Thema Sterben und Tod sprach. Sie begleitet  Kinder und Eltern dabei, wenn ein Mensch in der Familie stirbt... es war  für mich so richtig zu spüren, dass diese Frau wie dafür gemacht ist,  eine gesunde Balance zu finden, die Menschen, die zu ihr kommen, in  ihrer Trauer zu begleiten. Und ich war nur von diesem Interview so  gerührt, dass ich Rotz und Wasser heulte - es war einfach so schön zu  wissen, dass es solche Menschen gibt.

Tja...  zu Hause recherchierte ich noch einmal ihren genauen Namen: Mechthild  Schroeter-Rupieper und fand heraus, dass sie nicht nur persönlich als  Trauerbegleiterin arbeitet, sondern auch andere Menschen in Kursen auf  diese Tätigkeit vorbereitet - und sie schreibt auch wundervolle Bücher.

Das Buch für Kinder "Geht sterben wieder vorbei?" kaufte ich sofort und es wurde eins unserer absoluten Lieblingsbücher.

Im  Laufe der letzten Monate habe ich auch mitbekommen, dass es in  Deutschland so schwer (wenn nicht unmöglich) ist, für diese Begleitung  vom Staat finanzielle Unterstützung zu bekommen.

Daher sind unsere Spenden hier ganz sicher am richtigen Ort.

Ich  wünsche mir von ganzem Herzen, dass die Lavia Familientrauerbegleitung  noch mehr und freier ihrer wundervollen Arbeit nachgehen kann.

Das hier ist selbstverständlich unbezahlte Werbung

Zum Austausch über dieses Webinar kannst Du auch super-gern bei der Facebook-Veranstaltung zusagen und in meine Facebook-Gruppe kommen: Her mit dem schönen Leben! - Lebensfreude-Gruppe mit Eva Istas

Und wenn Du noch mehr willst:

Hier ist mein Blog-Artikel "Warum ich die Verbindung mit der freien Natur so liebe"

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen